Der Ort - Stände - Ausflüge - Sport - Restaurants - Bars - Hotels

Ausflüge in die Umgebung von Portocolom

Seite 1 - 2 - 3

Hier möchten wir Ihnen einige Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in der Umgebung vom Portocolom vorstellen
Santuari de Sant Salvador
Die auf dem 509 m hohen Puig de Sant Salvador liegende Pilgerstätte, gehört zu den bedeutensten Heiligtümern Mallorcas. Das Kloster wurde im Jahr 1348 gegründet. Der Bau der heutigen Kirche stammt aus dem 18.Jh. Von außen erinnert das Gebäude eher an eine klobige Festung. Im Inneren findet man eine reichlich ausgestattete Kapelle. Im Gebäudekomplex befindet sich ein einfaches, aber günstiges Restaurant und ein einfacher Gasthof.
Bevor man in die Kirche kommt, befindet sich links ein kleiner Raum. Hier findet man Hunderte von Fotos, sogar Prothesen und Gehhilfen. Hier möchten Menschen Gott danken, dass er sie von Krankheiten oder sonstigem Übel befreit hat. Auf der linken Seite vom Parkplatz thront eine 37 Meter hohe Säule, die von einer 7 Meter hohen Christusstatue gekrönt wird. Auch von hier kann man einen schönen Weitblick über die Insel genießen.
Castell de Santueri
Unweit des Ortes Felanitx liegt eine weniger besuchte Sehenswürdigkeit Mallorcas. Die Ruine des Castell de Santueri thront in 408 Metern Höhe auf einem Gipfelplateau mit einem schönen Weitblick auf die Südostküste. Die Römer sollten hier schon einen Wachturm gehabt haben, vonwoaus sie die Südostküste kontrollierten. Unter den Arabern wurde dieser zu einer schwer einnehmbaren Festung erweitert. Hier leisteten die Araber noch lange Widerstand gegen die Truppen von König Jaume I. nach der Eroberung Mallorcas.

Nachdem die Festung fast völlig zerstört worden war, mussten die Araber sich ergeben. Die Festung ging in den Besitz des Grafen Nuño Sanc und wurde nach dessen Tod an das Königshaus zurückgegeben. Nach der Wiederinstandsetzung diente die Burganlage den Menschen der Umgebung als Zufluchtsort bei Piratenangriffen oder Unruhen auf der Insel. Die Anlage verlor mit den Jahren an militärischer Bedeutung und wurde im 18. Jh. an einen Großgrundbesitzer verkauft.
Die Festung ist heute stark verfallen. Lohnenswert ist der wunderbare Ausblick vom Castell.

Anfahrt:
Man verlässt Felanitx auf der C714 Richtung Santanyi. Nach 5 km führt links eine kleine kurvenreiche Straße zum Castell de Santueri.
Die Öffnungszeiten sind nicht genau festgelegt, aber meistens ist das Tor von Ende Mai bis Oktober ab 09.00 Uhr bis 18.00. Uhr geöffnet.

Botanicactus
Der botanische Garten befindet sich an der Landstraße Ses Salines/Santanyi.
Auf dem 15 ha großen Gelände finden Sie über 12000 verschiedene Kakteen - Arten.
Es wurden künstliche Seen, ein Feuchtgarten und ein Wüstengarten angelegt.
Im Wüstengarten blühen im Mai an die 400 verschiedenen Kakteenarten.
Auf 25000 qm² sind Pflanzen zu sehen, die auf Mallorca heimisch sind, wie Eukalyptus, Oliven-, Mandel- und Johannisbrotbäume.

Anfahrt: Botanicactus liegt direkt an der Straße Ses Salines nach Santanyi.
Aktuelle Informationen im Internet unter: www.botanicactus.com

 
 
 
 
 
Wunderschönes Apartment nur 120 Meter vom Hafen entfernt, in einer privaten Wohnanlage im Zentrum von Portocolom gelegen. Die Wohnung ist modern und hochwertig ...
Preis in Euro 750.000,-

   
 
 
 
global factory - webhosting und webdesign